Deutsch für Geflüchtete

Wenn man den Medien folgt, fehlen offensichtlich ausgebildete Lehrkräfte. Diese fehlen jedoch keineswegs, sondern es gibt hervorragend ausgebildete Absolventen und Absolventinnen von DaF- und DaZ-Studiengängen, die jedoch aus nicht nachzuvollziehenden Gründen weiterhin keine festen Anstellungen finden. DaF- und DaZ-Absolventinnen sind in den meisten Fällen sehr viel besser für die Zielgruppe qualifiziert als jeder pensioniertem DaM (Deutsch als Muttersprache)-Lehrkraft.

Siehe dazu die Leipziger Erklärung_final aller DaF- und DaZ-Studiengänge

Zweitens entsteht der Eindruck als müsse man für die Zielgruppe „Flüchtlinge“ das Rad neu erfinden. Abgesehen vom Umgang mit Traumata – und das liegt nicht in der Kompetenz von Lehrenden – unterscheiden sie sich wie alle Lernenden bezüglich ihrer Lerngewohnheit (von sehr lerngewohnt bis hin zu lernungewohnt). Daher ist es sehr viel sinnvoller, die vorhandenen Lehrwerke der auf DaF-/DaZ spezialisierten renommierten Verlage (Hueber, Klett-Langenscheid) zu nutzen als schnell gestrickte, nicht-zyklisch aufgebaute Materialien, die derzeit – sicherlich gut gemeint – wild konzipiert werden und wenig nachhaltigen Lernerfolg versprechen! Als Zusatzmaterialien ok, aber nicht als kurstragendes Lehrwerk.

Da der Großteil der Flüchtlinge ein Smartphone besitzt, sind Apps eine hilfreiche Ergänzung. Als Vorbereitung, vor allem aber als Wiederholungs- und Übungsinstrument, können sie eine enorme Hilfe sein, sie ersetzen aber keinesfalls einen qualitativ hochwertigen Sprachkurs! Ein gutes feedback der Zielgruppe haben wir zu Phase6 – hallo für Erwachsene erhalten.

Über Marion Grein und Neurodidaktik

Leiterin des Masterstudiengangs Deutsch als Fremdsprache an der Universität Mainz Schwerpunkte: Neurodidaktische Grundlagen des Lernens, Interkulturalität und eLearning
Dieser Beitrag wurde unter Flüchtlinge abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Deutsch für Geflüchtete

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s